Zum Hauptinhalt springen

Geeignete Wohnungen für an Demenz erkrankte Menschen und ihre Partner:innen

Der Kreisausschuss wird gebeten, entweder dafür Sorge zu tragen, dass der Kreis die Trägerschaft für einige neue Wohnungen für Menschen die an Demenz erkrankt sind und ihre Partner:innen übernimmt oder die KWB damit beauftragt wird, solche Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Diese Wohnungen müssen barrierefrei sein. Zudem sollen sie in einer Umgebung liegen, die sowohl mit einem Rollator als auch mit einem Rollstuhl gut zu begehen ist. Als Vorbild für solche Wohnungen soll das Leuchtturmprojekt "Anker" in Schönebeck bei Magdeburg genommen werden.

Begründung:

Der Bedarf an solchen Wohnungen ist vorhanden und wird aufgrund der Zunahme von Menschen die an Demenz erkranken steigen. Durch das Schaffen solcher Wohnungen kann verhindert werden, dass an Demenz Erkrankte in teure Pflegeheime müssen. Paare könnten zusammen bleiben und ein Partner kann sich um den anderen kümmern.

aktuelle Termine
  1. 19:30 - 21:30 Uhr

    offenes Treffen - Januar (online)

    Du suchst eine Ansprechpartnerin für deine politischen und gesellschaftlichen Interessengebiete,… mehr

    In meinen Kalender eintragen

                                                                      Werde auch du "linksaktiv"!

DIE LINKE. Rheingau Taunus 
Rodergasse 7
65510 Idstein
Kontakt


DIE LINKE. im Kreistag des Rheingau-Taunus Kreises

Jasper Klos und Benno Pörtner.
Tel.: Benno Pörtner 06438/3159
Kontakt