Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Möglichkeiten der Kommunalisierung des ÖPNV-Busverkehrs prüfen

Der Kreisausschuss wird gebeten zu prüfen, unter welchen Bedingungen der im Rahmen des ÖPNV notwendige Busverkehr im Kreis kommunalisiert werden kann.

Alternativen zur jetzigen Situation könnten ein Eigenbetrieb oder die Rheingau- Taunus-Verkehrsgesellschaft als echter Betreiber und damit auch als Arbeitgeber der Busfahrer sein.

 

Die schlechte Bezahlung und die schlechten Arbeitsbedingungen der Busfahrer bei den Anbietern, die den Zuschlag nach den Ausschreibungen erhalten, sind der wesentliche Grund dafür, dass es immer wieder zu erheblichen Problemen kommt.

Die ständigen Probleme im ÖPNV-Busverkehr im Kreis sind nur nachhaltig zu lösen, indem der Kreis oder die RTV diesen selbst betreibt.

Deshalb soll eine Prüfung erfolgen unter welchen Bedingungen dies erfolgen kann.


Wahlkreisbüro Dr. Ulrich Wilken

Büdingenstr. 8

65183 Wiesbaden

Tel: 0611 36024955

wkwilken2@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 10.00 – 16.00 Uhr