Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Protest gegen Schließung der HELIOS-Klinik in Bad Schwalbach

Etwa 60-75 Personen haben sich heute unserem Protest gegen die geplante Schließung der Helios Klinik in Bad Schwalbach angeschlossen.

 

Auch unsere gesundheitspolitische Sprecherin der hessischen Landtagsfraktion Marjana Schott war vor Ort und hat eine sehr gute Übersicht über die wenig zufriedenstellende Situation gegeben.

Die Klinik in Bad Schwalbach, die mit Landesmitteln gefördert wird und nun mit Bundesmitteln subventioniert schließen soll, ist ein Paradebeispiel Folgen der Privatisierung infrastrukturell wichtiger Dinge, von den Krankenhäuser nur ein Beispiel sind. 

So oder so geht das Ganze immer zu Lasten der Mitmenschen, Patient*innen und Angestellten, während die Konzerninhaber die Gewinne einstecken. 

Eine wohnortnahe Krankenversorgung ist aber gerade in Flächenkreisen und auf dem Land essentiell wichtig. Gerade ältere Mitmenschen die auf Barrierefreiheit angewiesen sind können wohl kaum 1-2 h zum nächstgelegenen Krankenhaus in Idstein oder Wiesbaden fahren. Mal abgesehen davon, dass sie dann dort noch ewige Wartezeiten einkalkulieren müssen, da diese Krankenhäuser an der personellen Belastungsgrenze laufen. 

Gesundheit ist nichts was sich als Abrechnungszahlen eignet und weder Patient*innen noch Angestellte sollten zu einer solchen degradiert werden. 

Unser Dank gilt allen, die uns heute unterstützt haben und uns vielleicht auch bei kommenden Aktionen weiter unterstützen. Für die Mitmenschen im Kreis werden wir am Ball bleiben und versuchen dass ganze auch nochmal am 6.2.18 in der Kreistagsdebatte zu thematisieren.