Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Schließung der Krankenhäuser in Rüdesheim und Bad Schwalbach verhindern!

Zu den Berichten über die beabsichtigte Schließung der Krankenhäuser in Rüdesheim und Bad Schwalbach erklärten Petra Heimer, Kreistagsabgeordnete und Jan Beyersdörfer vom Kreisvorstand der LINKEN im Rheingau - Taunus - Kreis:

Die beabsichtigte Schließung der beiden ehemaligen Kreiskrankenhäuser muss verhindert werden! Eine wohnortnahe und gute Krankenhausversorgung in der Region muss Vorrang haben vor den Gewinninteressen eines Konzerns und den Entscheidungen vom grünen Tisch eines Ministeriums.

Wir stehen an der Seite der Patient*innen und der Beschäftigten und finden es unzumutbar, dass die Menschen weite Wege in Kauf nehmen sollen, um in das nächste Krankenhaus zu gelangen. Eine zeitnahe medizinische Krankenhaus- versorgung wäre massiv gefährdet, wenn die Krankenhäuser geschlossen würden. Für die Kreisstadt Bad Schwalbach hat ein Krankenhaus zudem eine große Bedeutung für ihr Profil als Gesundheitsstandort.

Und die Schließung des Krankenhauses in Rüdesheim würde bedeuten, dass es keine Notfallversorgung mehr in einem Krankenhaus im Rheingau geben würde.

Außerdem gehören solch wichtige Einrichtungen wie Krankenhäuser, in öffentliche oder gemeinnützige Hände. Eine Gewinnorientierung in diesen Bereichen halten wir für nicht vertretbar. Für uns gehen Menschen und ihre Gesundheit vor.