Zum Hauptinhalt springen

"Unfälle" bei der Polizei endlich aufklären

Auch 17 Jahre nach dem Tod Oury Jallohs bleibt das Geschehen in Zelle Nr. 5 des Dessauer Polizeireviers nicht aufgeklärt, bleibt der Tod eines Menschen in polizeilichem Gewahrsam, in dem er nicht hätte sein dürfen, unaufgearbeitet. In den letzten Jahren entschied die politische Mehrheit im Landtag von Sachsen-Anhalt, keinen Untersuchungsausschuss einzusetzen. Sie entschied sich ebenso, keine Konsequenzen aus dem Bericht der Sachverständigen zu ziehen. Sie verzichtete darauf, die Lügen der damaligen Ministerin und des Generalstaatsanwaltes als das zu behandeln, was sie sind: Ein Skandal in einer nicht enden wollenden Kette von Skandalen. Die SPD brach ihr Versprechen, einen Untersuchungsausschuss einzusetzen und blockiert diesen nach wie vor. (Text von Linksfraktion Sachsen-Anhalt)

#OuryJallohDasWarMord #OuryJalloh #Rassismus #Rassismustötet #noAfD

aktuelle Termine
  1. 10:30 Uhr
    Hauptbahnhof Wiesbaden

    Ostermarsch Wiesbaden

    Der Kriegseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan und der Militäreinsatz in Mali beweisen, dass Gewalt… mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 13:00 Uhr
    Bahnhofvorplatz, Limburg

    Ostermarsch Limburg

    Die Waffen nieder! Stoppt den Krieg in der Ukraine! Stoppt das… mehr

    In meinen Kalender eintragen

Wahlkreisbüro - MdL Ulrich Wilken
Rodergasse 7
65510 Idstein
Tel: 06126/9590596
Mobil 0178/6385505
Kontakt
 


DIE LINKE. im Kreistag des Rheingau-Taunus Kreises

Jasper Klos und Benno Pörtner.
Tel.: Benno Pörtner 06438/3159
Kontakt

Unser Partnerkreisverband in Thüringen