Skip to main content

News

Aktuelles aus dem Kreisverband

Die LINKE KV RTK

Sommerfeier 2017 - 10 Jahre DIE LINKE

Unser Sommerfest war ein voller Erfolg! Zeitweise waren bis zu 70 Personen da.  Die Stimmung war ausgelassen und wir haben viel gelacht. Unser Dank geht an die Gäste und insbesondere an alle, die an der Organisation mitgewirkt haben. Das Feedback war durchweg positiv! Hier findet ihr die Galerie mit ein paar Fotos und zwei Videos: KLICK Weiterlesen


Katja Joesbury

Linke bei Demo des Wiesbadener Bündnisses für Akzeptanz und Vielfalt

Wir waren heute in Wiesbaden beim Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt dabei und stehen, wie viele andere Menschen auch, für eine freiheitliche und vielfältige Welt, in der niemand für so alltägliche, normale und vor allem persönliche Dinge wie seine Sexualität oder seinen Lebensentwurf verurteilt, diskreditiert oder gar angefeindet wird. Weiterlesen


Katja Kipping beim Hessischen Sozialgipfel

Über soziale Gerechtigkeit wird wieder viel geredet. Doch vom Reden allein wird nichts besser. Was muss geschehen, damit sich unsere Lebenssituation verbessert? Wie kann soziale Sicherheit für Erwerbslose, für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Soloselbstständige, für Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter, für Rentnerinnen und Rentner konkret durchgesetzt werden? Wie kann erreicht werden, dass Banken, Konzerne, Millionäre und reiche Erben sich stärker an der Finanzierung des Gemeinwesens beteiligen? Weiterlesen

Aktuelles aus dem Kreistag

Kostenschätzung für die Ausweitung der Schulsozialarbeit

Der Kreisausschuss wird gebeten mit der Einladung zur Kreistagssitzung am 6.2.18 eine Kostenschätzung vorzulegen, was an zusätzlichen Mitteln jährlich benötigt wird, um die Schulsozialarbeit für alle 10. Klassen sowie für die 3. und 4. Klassen an 5 Grundschulen einzuführen. Weiterlesen


Benno Pörtner

Berichtsantrag: Stromsperren sowie Tafeln und Tische

1.) Wie viel Stromsperren hat es im Kreisgebiet in 2016 und im ersten Quartal 2017 gegeben? 2.) Wie viele der Betroffenen hatten den Grundversorgungstarif (teuerster Tarif)? 3.) Wie viele der Betroffenen sind „Kunden“ bei den Tafeln und Tischen? 4. Wie viel Personen im Kreis sind „Kunden“ bei den Tafeln und Tischen? 5. Wie viel Personen haben einen Tafelschein sind aber auf den Wartelisten der Tafeln und Tische? Weiterlesen


Benno Pörtner

Antrag zur Kreistagssitzung 23.05.2017: Klausel für Sozialwohnungen

Der Kreisausschuss wird gebeten zukünftig beim Verkauf von kreiseigenen Grundstücken, die für den Geschosswohnungsbau genutzt werden können, vertraglich zu vereinbaren, dass mindestens 15% der Wohnungen als Sozialwohnungen zur Verfügung gestellt werden müssen. Weiterlesen

Die Linke im Idsteiner Land

Die LINKE im Idsteiner Land dankt für das Vertrauen

Wir konnten unser Ergebnis von 4,5% (Bundestagswahl 2013) auf 6,5% im Rheingau-Taunus-Kreis verbessern und auch viele neue Mitglieder gewinnen. In Idstein könnten wir 7,3% (4,3% 2013) erreichen und dafür bedanken wir uns ausdrücklich. Umverteilung, Solidarität und Mitmenschlichkeit werden für uns weiter die wichtigsten Themen sein, auch für die Landtagswahl 2018. Niemand sollte in einem wirtschaftlich so starken Land Armut leiden und niemand sollte um sein Wohl fürchten, schon gar nicht auf Grund seiner Nationalität, Herkunft, Sexualität oder seines Geldbeutels. Chancengleichheit muss her und keine Zugeständnisse nach rechtsaußen! Wir bleiben auf Linie. Weiterlesen


Wolfgang Althen

Erhöhung der Kitagebühren in Niedernhausen ist unsozial

Ab dem kommenden Jahr soll sich der Kostenbeitrag für die Nutzung der Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Niedernhausen erhöhen. Dabei soll bis zum Jahr 2022 der Betrag jährlich um jeweils drei Prozent im Vergleich zum derzeit gültigen Tarif angehoben werden. Demnach stiege beispielsweise für die Betreuung von Kindern ab drei Jahren bei einer Betreuungszeit von zehn Stunden täglich der Betrag 2018 auf aufgerundet 250 Euro und wird dann 2022 bei 280 Euro liegen. Weiterlesen


Udo Jost

Kritik an Informationsveranstaltung Ultranet

Wir lehnen das Projekt „Ultranet“ nach wie vor komplett ab, da dort vor allem klimaschädlicher Braunkohlestrom fließen wird (siehe unsere PM vom 11.4.2017). In der letzten Woche haben sowohl der Netzbetreiber Amprion als auch die, von der Bundesregierung finanzierte, „Initiative Bürgerdialog Stromnetz“ in Niedernhausen und Hünstetten, sowie in Idstein fast zeitgleich über den geplanten Trassenverlauf des sogenannten „Ultranets“ informiert. Zufall? Weiterlesen

Regionalverband Rheingau

DIE LINKE RV Rheingau, Katja Joesbury

Nächstenliebe und besinnliche (Vor)Weihnachtszeit gilt für alle

- Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen - Nach den Ereignissen der letzten Tage müssen wir aber leider feststellen, dass dies wohl nicht für Rüdesheim gilt. Es ist kaum zu glauben, wie sehr ein kleiner Stand, der für Nächstenliebe und soziales Miteinander werben wollte, für Aufregung sorgen kann. Viel eher sollte man annehmen, dass diese Werte... Weiterlesen


Christina Anna Hajek

Einladung: "DIE LINKE. im Rheingau"

"DIE LINKE. im Rheingau" Lädt für Montag, den 13 Juni 2016, ab 19.00 Uhr ein. Herzlich eingeladen sind GenossInnen, FreundInnen, SympathisantInnen und Gäste. Themen: Vorstellung SprecherinnenratReflexion und Neustart des Regionalverbandesangedachte Projekte und Veranstaltungen des RegionalverbandesIdeensammlung für Projekte und VeranstaltungenSo... Weiterlesen


Wolfgang Weis

Neustart für den Rheingau

Drei junge SprecherInnen für den Regionalverband DIE LINKE. Rheingau gewählt Eltville - Am Dienstag, den 26.04.2016, wählten die Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE. Rheingau-Taunus einen SprecherInnenrat für den Rheingau. Gewählt wurden Sehriban Diler, Christina Anna Hajek und Marian Malinowski. "Das bedeutet einen Neustart für den Rheingau",... Weiterlesen


Wahlkreisbüro Dr. Ulrich Wilken

Büdingenstr. 8

65183 Wiesbaden

Tel: 0611 36024955

wkwilken2@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 10.00 – 16.00 Uhr