Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Macht was für wohnortnahe und öffentliche Gesundheitsversorgung

Zur Planungs- und Lebenssicherheit der Menschen im Kreis gehört eine wohnortnahe und gut ausgebaute medizinische Versorgung - mit ausreichender Personaldecke und Kostenabdeckung. Kliniken müssen nicht gewinnorientiert sein. Sie müssen in allererster Linie den Menschen und ihrer Gesundheit dienen. Krankenhäuser müssen daher wieder in öffentliche Hand überführt werden und technisch, genauso wie personell gut ausgestattet sein. Menschen sollten nicht stundenlang durch die Gegend fahren müssen, um ihre pflegebdürftigen oder im Krankenhaus liegenden Angehörigen zu besuchen. Es braucht eine wohnortnahe #Grundversorgung in Krankenhäusern oder medizinischen Versorgungszentren. #hessensozial #kommunalwahl2021 #kommunalsozial #rheingautaunus #Gesundheitswesen #KrankenhausmitZukunft #Pflegehelden #Grundversorgung Macht mit - für einen solidarischen Rheingau-Taunus-Kreis - Die Linke Rheingau Taunus - Original Sozial Am 14.3.2021 - DIE LINKE. wählen Weiterlesen


Macht was für Radwege und verkehrsberuhigte Zonen

Um eine notwendige Verkehrswende endlich anzugehen und vor allen auch zu erreichen, muss im öffentlichen Straßenverkehr endlich umgedacht werden. Kommunen müssen untereinander mit einem gut ausgebauten Radverkehrsnetz verknüpft werden. Zum Schutz von Radfahrer*innen und Fußgänger*innen, aber auch zur Minderung von CO2 Belastung und Verkehrslärm brauchen wir in Innenstädten mehr Tempo30 Zonen. Um den Rheingau nicht abzuhängen muss dieser über alternative Bahnstrecken angebunden werden. Die Aartalbahn muss reaktiviert werden. #hessensozial #kommunalwahl2021 #kommunalsozial #rheingautaunus #Verkehrswende #keinplatzfürsuv #radfahren #radfahrenmachtglücklich Macht mit - für einen solidarischen Rheingau-Taunus-Kreis - Die Linke Rheingau Taunus - Original Sozial Am 14.3.2021 - DIE LINKE. wählen Weiterlesen


Macht was für mehr Nachhaltigkeit

Für unsere nachfolgenden Generationen ist es unausweichlich, dass wir endlich anfangen nachhaltiger und schonender mit unsere Umwelt umgehen. DIE LINKE. Rheingautaunus fordert daher die Stärkung von regionalen Wirtschaftskreisläufen. Dies hat nicht nur Vorteile für die heimischen Bauern, sondern auch für überregionale Bauern oder Landwirtschaften in Übersee, wenn unsere EU subventionierten "Abfälle" nichtmehr in ärmere Länder exportiert werden um andere Wirtschaften kaputt zu machen. Ein bewussterer Umgang und Leben mit dem was die Natur einen zu den entsprechenden Jahreszeiten gibt wäre wünschenswert auch im Zuge von frühkindlicher Bildung. #hessensozial #kommunalwahl2021 #kommunalsozial #rheingautaunus #solidarischelandwirtschaft #Ökologie #nachhaltigkeit #nachhaltigelandwirtschaft #tierwohl #Umweltschutz #nature Macht mit - für einen solidarischen Rheingau-Taunus-Kreis - Die Linke Rheingau Taunus - Original Sozial Am 14.3.2021 - DIE LINKE. wählen Weiterlesen


Macht was für bezahlbaren Wohnraum!

Wohnen ist ein Grundrecht und es braucht mehr bezahlbaren und guten Wohnraum. Wir fordern die Unterstützung der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft aber auch Sicherheit für zukünftige Mieter*innen durch eine Sozialwohnungsquote, bspw. 25 % bei Neubauten. Wir fordern ein Ende von spekulativem Leerstand und künstlicher Verknappung von dringend benötigtem Wohnraum. Idstein als Hochschulstadt braucht dringend mehr studentischen Wohnraum, damit Miethaie nicht aus dem verknappten Wohnraum, durch viele zuziehende Student*innen ihren Profit rausschlagen. Weiterlesen


Macht was für Bildung an Kitas & Schulen

Die politische Bildung sollte zum Alltag an Schulen und Kitas gehören. Demokratie leben heißt, ein demokratisches Grundverständnis zu haben. Das muss zuerst vermittelt werden. Es braucht mehr gelernte und gelebte demokratische Beteiligung - daher ist eine demokratische Bildungsoffensive an Kitas und Schulen erforderlich. Zur Unterstützung der Lehrer*innen müssen mehr Sozialarbeiter*innen eingestellt werden. Sie müssen ebenfalls in die frühkindliche Bildung miteinbezogen werden. Es braucht mehr digitale Teilhabemöglichkeiten z. B. über den Ausbau und Erhalt von öffentlichen Bibliotheken und das Etablieren von mehr digitalen Teilhabemaßnahmen - #Digitalisierung! #hessensozial #kommunalwahl2021 #kommunalsozial #rheingautaunus #Digitalisierung #Bildung #politischebildung #sus #lul Macht mit - für einen solidarischen Rheingau-Taunus-Kreis - Die Linke Rheingau Taunus - Original Sozial Am 14.3.2021 - DIE LINKE. wählen Weiterlesen


Macht was gegen Rassismus

Rassismus und andere diskriminierende Anfeindungen müssen mit gesellschaftlichem Nachdruck bekämpft werden. Menschen mit anderer Hautfarbe, Religion, Lebensentwürfen oder Sexualitäten sind ein Teil dieser Gesellschaft und haben das Recht genauso in Frieden und Freiheit zu leben, wie jeder andere Mitmensch auch. Die Gesellschaft muss zusammenstehen gegen jegliche Diskriminierungsformen, auch und insbesondere staatlich institutioneller Diskriminierung. An Schulen sollten antirassistische Kampagnen unterstützt werden und vorgetragen werden von Menschen die durch Anfeindung und Ausgrenzung der Gesellschaft betroffen sind. Nur so können endlich mal die Opfer von Diskriminierung zur Wort kommen und man spricht mit ihnen, statt über sie. Es braucht eine unabhängige Meldestelle damit Opfer von übergriffigem Verhalten einen neutralen und geschulten Ansprechpartner finden. Geflüchtete brauchen Unterstützung und Schutz, der Rheingau Taunus Kreis muss zum sicheren Hafen für Geflüchtete werden. "Wer flüchtet braucht ein bißchen Frieden - End of Story!" #hessensozial #kommunalwahl2021 #kommunalsozial #rheingautaunus #sichererhafen #Fluchtistkeinverbrechen #fckracism #noafd #menschenrechtestattrechtemenschen Macht mit - für einen solidarischen Rheingau-Taunus-Kreis - Die Linke Rheingau Taunus - Original Sozial Am 14.3.2021 - DIE LINKE. wählen Weiterlesen


Macht was für sichere Lebensbedingungen

Sichere Arbeitsplätze sind eine Notwendigkeit für Planungssicherheit und Zukunftsperspektiven der Menschen im Kreis. Dies ist nicht erst seit Corona so, sondern schon vorher spielte es eine Rolle, wie lange man eine Jobsicherheit hat oder nicht. Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen sind deutlich größeren Zukunftsängsten und Perspektivlosigkeit ausgesetzt. Dies muss sich ändern. DIE LINKE. im #RheingauTaunus fordert daher eine Ende von sachgrundgloser Befristung, insbesondere in öffentlichen Bereichen. Mehr Ausbildungsplätze schaffen Beschäftigungsverhältnisse für nachkommende Generationen und geben jungen Menschen eine Planungssicherheit für ihr zukünftiges Leben mit auf den Weg. #hessensozial #kommunalwahl2021 #kommunalsozial #rheingautaunus #bessereArbeit #hermitdemschönenleben #prekärebeschäftigung #keinebefristung Macht mit - für einen solidarischen Rheingau-Taunus-Kreis - Die Linke Rheingau Taunus - Original Sozial Am 14.3.2021 - DIE LINKE. wählen Weiterlesen


Macht was für mehr Klimaschutz!

DIE LINKE im Rheingau-Taunus setzt sich für ein ökologisches Umdenken ein. Wenn wir unseren Kindern und Kindeskindern kein öden, toten Planeten hinterlassen möchten, müssen wir endlich anfangen nicht nur an Klimaschutz zu denken sondern diesen auch zu fordern und vor allen umzusetzen. Wir wollen mehr Begrünungsflächen im Kreis und Schaffung von mehr Naturschutzgebieten und Biospährenregionen. Bei Flächenversiegelung muss stark der Nutzen abgewogen werden. Für eine echte ökologische Verkehrswende muss man weg vom Individualverkehr und hin zu mehr gut ausgebauten und getacktetem ÖPNV der auch bezahlbar für alle Menschen im Kreis ist, und langfristig kostenfrei sein muss. Weiterlesen


Macht was für anständige Bezahlung!

Auf großen Druck der Linken Opposition wurde vor einiger Zeit endlich ein Mindestlohn eingeführt. Allerdings ist dieser nach Jahren des Kampfes für eine leistungsgerechte Bezahlung deutlich hinter den Anforderungen zurückgeblieben und viel zu niedrig. Jährliche Preissteigerungen bei Lebensmitteln aber auch Energie - und Mietkosten sind damit längst nicht abdeckbar. Wir fordern daher, dass kommunal-öffentliche Aufträge nur an Firmen vergeben werden, die einen Mindestlohn von derzeit 13€ zahlen. Ferner muss dieser Mindestlohn jährlich auf Aktualität überprüft werden und an die realen Lebenssituationen der Arbeitnehmer*innen angepasst werden. Weiterlesen


Macht was für ein Leben in Würde!

Seit Jahren fordert DIE LINKE mittelfristig die Abschaffung von HartzIV und wenigstens kurzfristig müssen die finanziellen Leistungen den realen Lebensbedingungen angepasst werden. Intransparente Mietsätze, die sich teilweise massiv von Kommune zu Kommune unterscheiden sorgen seit Jahren für noch mehr Erschwernisse für Menschen im Leistungsbezug eine Wohnung zu finden. Die Mietsätze ignorieren dabei meist konsequent vorherrschende Mietspiegel, Regelgrößen von Wohnungen oder auch die halbwegs gute Baussubstanz von Mietwohnungen, so das oft im Nachgang Probleme mit Nebenkostenabrechnungen und ähnlichem auftreten. Weiterlesen


aktuelle Termine

Wahlkreisbüro - MdL Ulrich Wilken
Rodergasse 7
65510 Idstein
Tel: 06126/9590596
Mobil 0178/6385505
Kontakt

 


DIE LINKE. im Kreistag des Rheingau-Taunus Kreises

Kiona Mae Higgins und Benno Pörtner.
Tel.: Benno Pörtner 06438/3159
Kontakt

Unser Partnerkreisverband in Thüringen