Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Berichtsantrag EMIL

1. In welcher Höhe fließen Bundesmittel?

2. Gibt es weitere Fördergelder durch Bundes-, Landes oder andere Ebenen?

3. Fallen für den Kreis Kosten an?

4. Ist die Stadt Taunusstein an den Kreis herangetreten z.B. um die Stadt personell bei der Inbetriebnahme und dem Betrieb zu unterstützen?

5. a)  Werden die Busse auf den Park & Ride Parkplätzen geladen und wird damit die Ladeinfrastruktur für normale E-PKW genutzt?

b)  Werden die Kosten dafür von der  Stadt Taunusstein oder dem Kreis übernommen?

6. Planen noch weitere Kommunen im RTK  EMIL? Wenn ja, wird dann auch dort das bisherige Rufbus Systems wegfallen? 

7. Gibt es seitens der Stadt Taunusstein oder des Kreises Planungen, falls EMIL nicht wie gewünscht angenommen wird. Wenn ja, ist dann mit einer vorzeitigen Beendigung und der Rückkehr zum Rufbus zu rechnen?

Gibt es hierfür  Vereinbarungen mit dem RMV?


aktuelle Termine
  1. 11:00 Uhr

    Idstein bleibt bunt lädt ein - Gemeinsam Wandern und Grillen

    Migranten, Geflüchtete, Zugezogene und alteingesessene Idsteiner Bürgerinnen und Bürger sind... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 15:30 - 17:30 Uhr
    Hauptbahnhof Wiesbaden

    DGB-Veranstaltung: "Wir zahlen nicht für eure Krise!"

    Mit dem Motto: „Wir zahlen nicht für eure Krise!“ wollen wir deutlich machen, dass wir eine sozial... mehr

    In meinen Kalender eintragen

                                                                      Werde auch du "linksaktiv"!

Wahlkreisbüro - MdL Ulrich Wilken
Rodergasse 7
65510 Idstein
Tel: 06126/9590596
Mobil 0178/6385505
Kontakt
 


DIE LINKE. im Kreistag des Rheingau-Taunus Kreises

Kiona Mae Higgins und Benno Pörtner.
Tel.: Benno Pörtner 06438/3159
Kontakt

Unser Partnerkreisverband in Thüringen