Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

social Media & Statements


Wir begrüßen die Ermittlungserfolge im NSU 2.0 Fall – mahnen aber auch zur Vorsicht-

Ein mutmaßlicher Verfasser der Drohschreiben des NSU2.0 – von denen auch die Fraktionsvorsitzende der LINKEN Hessen, Janine Wissler, betroffen war – wurde zweieinhalb Jahre nach Beginn der NSU-2.0 Affäre gefasst. Die Ermittler nahmen einen Mann aus Berlin fest, der auch bereits polizeibekannt war und durch rechtsextreme Umtriebe aufgefallen ist und auch schon verurteilt wurde. Sollte sich der Verdacht erhärten, wäre nun endlich die Aufklärung der Taten und ihrer Hintergründe möglich. Weiterlesen


Macht was für ein solidarisches Land

Was will die Linke zur Bundestagswahl? Weiterlesen


Corona Notbremse – inkonsequent und nicht zu Ende gedacht

Ob nun als bundesweite Notbremse oder weiter dem Föderalismus und dem Gutdünken der Länder überlassen: Das Ganze bleibt inkonsequent und nicht zu Ende gedacht. Wir haben das Gefühl, dass die Regierenden momentan mehr damit beschäftigt sind, sich ständig neue Namen für den Folgelockdown zu überlegen. Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown, wenn die zielführenden Anti-Corona Maßnahmen mal halb so fantasievoll wären, wie die Wortschöpfungen. Weiterlesen

Aktuelles aus dem Kreisverband


1. Mai: Danke heißt mehr Gehalt!

seit fünf Uhr waren einige von uns vor der Helios Klinik in Idstein, um den Angestellten eine kleine Freude zu machen und DANKE zu sagen, für den unermüdlichen Einsatz. Wir freuen uns über jedes Lächeln, das wir damit in die Gesichter der Angestellten der Klinik zaubern können! Bleibt alle gesund. #ersterMai2021 Danke heißt mehr Gehalt! Weiterlesen


DIE LINKE Rheingau Taunus übt Kritik an der Schließung von Postbankfilialen im ländlichen Raum

In vielen kleinen Gemeinden ist es leider schon seit langem normal, dass Menschen vor Ort keine Bankschalter oder gar Bankfilialen ihrer Hausbanken mehr finden. Die Postbank - Eigentümer ist nach der Privatisierung mittlerweile die Deutsche Bank - hat dies noch teilweise abgefangen, indem in Supermärkten oder anderen Geschäften ein kleiner Postschalter  war, der auch Dienstleistungen der Postbank anbot, wie die Einzahlung oder die Abhebung von Bargeld.  Dies ist nun mehr und mehr rückläufig. Erst hat der Edeka-Markt in Hünstetten-Wallrabenstein dieses Angebot eingestellt, nun trifft es auch die Filiale in Aarbergen.  Die Postbank verweist darauf, dass sie nach wie vor Online, per Telefonbanking oder per App verfügbar ist.  Das ist ja ganz schön und gut aber was machen z.B. ältere Menschen, die diese technische Ausstattung nicht haben oder damit überfordert sind? Man kann doch wohl kaum annehmen, dass sie nach Taunusstein, Bad Schwalbach oder Idstein fahren um ihre... Weiterlesen


Bündnis gegen Rechts - Kein Querdenken in Wiesbaden am 17.04

Wir unterstützen vom BGR Wiesbaden - "Querdenken und Nazis Hand in Hand - Läuft nicht in Wiesbaden" Wir stellen uns ihnen ab 14:00 Uhr auf dem Dernschen-Gelände entgegen. #WiesbadengegenRechts #WI1704 Weiterlesen

Aktuelles aus dem Kreistag


Willsch als Kreistagsvorsitzenden ablösen - SPD und Grüne sollen Gegenkandidaten vorschlagen

Die Linke im Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreises begrüßt die gemeinsame Erklärung von SPD und Grünen Herrn Willsch nicht mehr zum Kreistagsvorsitzenden zu wählen. „Wir, die Linke im Kreistag haben den Rechtsaußen Willsch noch nie gewählt und werden ihn auch nie wählen und fordern die SPD und die Grünen auf einen Gegenkandidaten vorzuschlagen“, so der Sprecher der Linken im Kreistag Benno Pörtner. „ Zu den Argumenten warum er für die Grünen und die SPD nicht mehr wählbar ist, kam und kommt für die Linken hinzu, dass er schon immer am äußerst rechten Rand der CDU war und bereits als JU-Kreisvorsitzender eine Organisation zur Unterwanderung der Union von rechts gegründet hat. Die Bundesebene hat damals vergeblich versucht, diesem rechts-radikalen Treiben ein Ende zu bereiten. Er hat auch seit Jahren für eine Zusammenarbeit der CDU mit der AfD geworben, was er, nachdem der hessische Ministerpräsident und CDU Landesvorsitzende Bouffier ihn dafür gerügt hat, nicht mehr wiederholt hat.... Weiterlesen


Änderungsantrag zum TOP III.8

Satzung des RTK über die Erhebung von Gebühren für die Unterbringung von Personen nach dem Landesaufnahmegesetz Der Kreistag möge beschließen: - Der § 4 wird um (3) ergänzt: Für Selbstzahler betragen die Unterbringungsgebühren monatlich 100 € für Erwachsene und 50 € für Kinder und Jugendliche. - Der § 5 wird unter (2) wie folgt geändert: 1.,2. und 3. Werden gestrichen. Stattdessen soll es heißen: Schüler*innen, Studierende und Auszubildende werden wie Jugendliche behandelt. Weiterlesen


Gleichbehandlung mit einer Fraktion mit zwei Mitgliedern

Die beiden Kreistagsabgeordneten der Partei DIE LINKE. werden in der Wahlperiode 2021 – 2026 genauso behandelt wie die beiden Abgeordneten in der Wahlperiode von 2016 – 2021, als 2 Abgeordnete eine Fraktion waren. Weiterlesen


aktuelle Termine
  1. 11:00 Uhr

    Frauenfrühstück - Mehr Feminismus wagen

    - - - Linke im Rheingau Taunus will mehr Frauenpower – regelmäßiges Frauenfrühstück - - - mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 20:00 Uhr

    Unterwegs für die Sache: Mobile Reporting

    Ob als lustige Werbebotschaft, spannendes Interview oder informative Doku – Bewegtbilder werden... mehr

    In meinen Kalender eintragen

Wahlkreisbüro - MdL Ulrich Wilken
Rodergasse 7
65510 Idstein
Tel: 06126/9590596
Mobil 0178/6385505
Kontakt
 


DIE LINKE. im Kreistag des Rheingau-Taunus Kreises

Kiona Mae Higgins und Benno Pörtner.
Tel.: Benno Pörtner 06438/3159
Kontakt

Unsere Kommunalwahlplakate

Unser Partnerkreisverband in Thüringen