Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus dem Kreisverband

Der Rheingau-Taunus-Kreis muss ein sicherer Hafen für geflüchtete Menschen werden!

Schon über 170 Städte und Gemeinden haben sich zu Sicheren Häfen für Geflüchtete erklärt, es wird dringend Zeit, dass der Rheingau-Taunus-Kreis nachzieht. Dazu erklärt Die Linke im Rheingau-Taunus-Kreis: „Die Initiativen, mehr Geflüchtete aufzunehmen, als der Verteilungsschlüssel vorgibt, sind richtig und wichtig. Das unglaubliche Leid der Menschen, die vor Hunger, Krieg und Elend flüchten, darf nicht zu etwas Üblichen und Gewöhnlichen werden. Auch die Menschen aus dem abgebrannten Lager in Moria brauchen nun mehr schon als zuvor alle Unterstützung, die sie bekommen können. Der Kreis ist daher aufgefordert, die tatsächlich vorhandenen freien Kapazitäten bekannt zu geben und zur Verfügung zu stellen“, so Nicole Eggers, Vorsitzende der Linken im Rheingau-Taunus -Kreis. Weiterlesen


Freifunk im Büro der Linken

Seit kurzem stellte das Büro der Linken in der Rodergasse in Idstein seinen Internetanschluss für Freifunk zur Verfügung. Freifunk ist ein offenes community-basiertes Mitmachnetz für Jede*n. Was sich umständlich lesen mag, sagt aus, dass Freifunk auf einer OpenSource-Software basiert. Das bedeutet, dass sie von jedem technisch versierten und und IT-affinen Menschen verbessert und eingesehen werden kann. Die Freifunk-Software läuft auf vielen handelsüblichen Internetroutern und eignet sich somit auch für ein kleines Gäste-WLAN zu Hause, für Gastronomen oder für Einzelhändler, die kostenloses WLANs sorgenfrei anbieten möchten. Weiterlesen


Linke Rheingau Taunus veranstaltet „Krankenbettenaktion“

Für ein solidarisches Gesundheitssystem – in der Corona-Krise und darüber hinaus! Weiterlesen

Aktuelles aus dem Kreistag

LINKE respektiert "Einsatzkräfte" - nicht aber Übergriffe aus deren Reihen

After-Party-Randale in Stuttgart und - massiver - Widerstand gegen einen Einsatz der Staatsgewalt in Dietzenbach waren der CDU-Fraktion Anlass für einen Antrag an den Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreises. Als Resolution soll die heute stattfindende Sitzung neben der Würdigung der Arbeit von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten auch... Weiterlesen


Arbeits- und Wohnbedingungen von (Wein-) LesehelferInnen?

Zur öffentlichen Sitzung des Kreistages am 31.08.2020 (ab 15.00 Uhr in der Autalhalle in Niedernhausen) fragt DIE LINKE. Kreistagsfraktion danach. Der Kreisausschuss soll Auskunft darüber geben, wie er Arbeits- und Wohnbedingungen von LesehelferInnen sicherstellen möchte, durch die Ansteckungsgefahren mit Covid 19 möglichst verhindert werden. ... Weiterlesen


Bedarf an Sozialwohnungen konkret

Viel war in den letzten Monaten vom Zu-Hause-Bleiben die Rede. Es ging um Corona. DIE LINKE. Kreistagsfraktion fragt nach dem ZUHAUSE. Also danach, wieviele Haushalte in den Städten und Gemeinden des Kreises trotz Berechtigung zum Ende des ersten Halbjahres keine Sozialwohnung bekamen. Weiterlesen

Die Linke im Idsteiner Land

Die Linke im Idsteiner Land fordert weitergehende Bemühungen zum Kalmenhof

DIE LINKE im Idsteiner Land begrüßt die vielfältigen Aktivitäten des Vereins „Gedenkort Kalmenhof“ in seinen Bemühungen, endlich eine würdige Aufarbeitung der Geschichte dieses Ortes entsetzlicher Verbrechen der Faschisten und ihrer menschenfeindlichen Euthanasie-Ideologie durchzusetzen. Insbesondere befürworten wir die vor kurzem beschlossene... Weiterlesen


Solidarität mit unseren Genossinin nach NSU2.0 Drohungen

DIE LINKE im Idsteiner Land solidarisiert sich mit den durch Nazis bedrohten Genossinnen Es ist seit einigen Tagen bekannt, dass unsere Genossinnen Janine Wissler, Anne Helm und Martina Renner anonyme Drohmails aus rechtsextremistischen Kreisen erhalten. Die feigen Schreiben reichen bis hin zu Morddrohungen und enthalten persönliche Informationen... Weiterlesen


Klimaneustart Jetzt

LINKE ruft zu Teilnahme am Klimaprotest auf KlimaneustartJetzt – oder ist aufgeschoben doch aufgehoben? Weiterlesen

Regionalverband Rheingau

Macht Koepp zur Co-Op!

Das Werk Koepp in Oestrich muss seinen Arbeiter*innen zur Übernahme angeboten werden! Die Schließung des Produktionsstandorts der Firma Koepp in Oestrich ist zu Recht von vielen Seiten bereits kritisiert worden. Neue Arbeitsplätze könnten den Arbeiter*innen aus Oestrich wohl in mindestens 360km entfernten Werken angeboten werden, doch ob dieses... Weiterlesen


Claudia Schmidt / Die Linke im Rheingau

Gestaltung von Postschaltkästen: Bürgerantrag zum Arbeitskreis

Als Bürgerin dieser Stadt möchte ich Sie bitten, sich mit nachstehend aufgeführten Punkten zu der farbigen Gestaltung von Postschaltkästen in Ihrer Beschlußfassung mit zu beschäftigen: Die geplante farbige Gestaltung dieser verschmierten Kästen findet unsere volle Zustimmung. Dabei weisen wir darauf hin, dass dieses bereits in diversen Städten... Weiterlesen


Claudia Schmidt

Bürgervorschlag zur Beschlussfassung Baugebiet Güterbahnhof Eltville

Bezüglich der geplanten Bebauung vom Flurstück 39 / Gelände Güterbahnhof Eltville, böte sich die Verdichtung des Baugebietes an, wenn man hierzu die Baulücke (magenta eingezeichnet)  zwischen den beiden Häusern  (grün eingezeichnet)  und dem frei liegenden Teil dazwischen mit in die Planung einbeziehen würde. Die Grundstücke müssten neu... Weiterlesen


Wahlkreisbüro "Die Linke" - MdL Ulrich Wilken
Rodergasse 7
65510 Idstein
Tel: 06126/9590596
Mobil 0178/6385505
Kontakt
 



Büro Kreistagsfraktion "Die Linke RTK"
Rodergase 7
65510 Idstein
Tel: 06126/9575172

Fraktionsvorsitzender: Benno Pörtner
Tel: 064383159
Kontakt



"BO Idsteiner Land"/
Sprecherrat Idsteiner Land

Rodergase 7
65510 Idstein
Kontakt

Unser Partnerkreisverband in Thüringen

Presseerklärungen